Weblogs

Wie Sie die schlimmsten steuerlichen Fehler umgehen können

Offenbar tun sich gar nicht so wenige Leute schwer damit, eine Buchhaltung zu führen. Ich erlebe da ja einiges, aber folgendes Gespräch aus letzter Woche geht mir nicht aus dem Kopf, es ist dann doch einzigartig:
 
"Warum sind in Ihrem Jahresabschluss nur Zinsaufwände und die Einkommensteuer und sonst keinerlei Ausgaben?"
"Weil ich alles privat bezahlt habe."
"Warum denn das?

Sinn und Unsinn eines Businessplanes



Sie haben eine Geschäftsidee und wollen aus dieser zarten Pflanze ein Businessmodell entwickeln? Eine Existenzgrundlage schaffen? Einen Lebenstraum verwirklichen? Ihr eigener Chef sein? Erfolg, Ansehen und Zufriedenheit genießen? Weiterlesen »

Wie wir gemeinsam die Bank soweit bringen, dass sie gar nicht mehr nein sagen kann

Das erste Mal so richtig ans Eingemachte geht es bei der Entwicklung einer Geschäftsidee dann, wenn das eigene Geld nicht ausreicht. Und wo geht man dann schnell als erste hin: zur Hausbank. Damit Sie dort nicht ganz schnell und knallhart in Ihrem unternehmerischen Tatendrang gestoppt werden, sollten Sie ein paar Dinge beachten:

 

1. Tipp: Suchen Sie sich einen Bankerberater, der Ihnen liegt.

  Weiterlesen »

Organisationsentwicklung: Die Beziehung zwischen den Mitarbeitern und ihren Prozessen

Gleichgewicht Prozesse MitarbeiterEs war damals der große Schritt von der Manufaktur zur Fabrik: Das Aufteilen der einzelnen Arbeitsschritte auf verschiedene Personen. So mussten nur wenige Handgriffe beherrscht werden, die Menschen wurden schnell eingelernt und waren gleich schnell wieder ausgetauscht. Seit Henry Ford auf diese Art seine Automobilfabrik organisiert hat, weiß die ganze Welt, was unter Prozessmanagement zu verstehen ist. Weiterlesen »

Sommer-Intensiv-Trainings - Die individuelle Weiterbildung für UnternehmerInnen

Jetzt ist es da: Unser Trainingsprogramm für den Sommer!

 

 

Unser Ziel: Wir wollten EinzelunternehmerInnen wie auch KleinunternehmerInnen eine Möglichkeit bieten, sich weiterzubilden. Dabei setzten wir uns folgende Vorgaben:

 

  • Kurze Module und somit kombinierbar mit Saisonsgeschäft oder Urlaub
  • Themen, die einander ergänzen aber nicht unbedingt brauchen

  Weiterlesen »

Die perfekte Geschäftsidee

Heute ging es bei uns darum, was denn eine perfekte Geschäftsidee alles erfüllen würde.
Und das "würde" ist hier sehr bewusst gewählt, denn sehr wahrscheinlich gibt es keine Geschäftsidee, die alle Kriterien gleichermaßen erfüllen kann.

 

Damit Sie meine Schrift nicht entziffern  müssen, hier nocheinmal die Liste:

 

Die perfekte Geschäftsidee ... Weiterlesen »

Was hinter dem Hint im Hinterauer-Logo steckt

Oft unterstütze ich KundInnen dabei, ihre Marken zu entwickeln. Dabei geht es um Aussagen, Wirkung und Symbole. Es geht bei der Entwicklung der Marke und im speziellen beim Logo geht es darum, einen Spagat zwischen Unternehmen und Kunden zu ziehen. Das kann man ruhig bildlich nehmen: Beim Unternehmen muss man den einen Knopf binden und beim Kunden anknüpfen können. Für beide muss das Logo passen: dem einen entsprechen und den anderen ansprechen. Weiterlesen »

Verkaufsseminar maßgeschneidert für Ein-Personen-Unternehmen und Kleinbetriebe

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, Weiterlesen »

Marketing - Von Produkten zu Umsatzträgern

Am 20.12.2012 durfte ich eine 20minütige Einführung in das Thema Marketing anlässlich der Gründermesse der Vorarlberger Wirtschaftskammer halten. Ich habe versucht, die kurze Zeit dafür zu nutzen darzustellen:

Warum muss man eine Zielgruppe/einen Musterkunden definieren?

Wie macht man das?

Wie wird daraus ein Marketing-Mix, der Kunden anspricht und Umsätze generiert?

Viel Spaß beim Durchklicken:

  Weiterlesen »

Was ist der Nutzen eines Unternehmensberaters? Können wir das nicht alles auch selber?

Welchen Nutzen stiftet ein externer Berater, den ein Unternehmen selbst nicht einbringen kann?

Eine berechtigte Frage. Schließlich kennen die Mitarbeiter ihre Branche, ihre Kunden, ihre Lieferanten, ihre internen Abläufe, ihr Personal, ihre Hierarchien, ihre Ausstattung, ... am besten. Das stimmt. Das wird auch immer so sein. Meiner Erfahrung nach gibt es drei Punkte, die einen externen Berater zur sinnvollen Ergänzug des eigenen Teams machen: Weiterlesen »

Inhalt abgleichen